Bürgerinfo / Aktuelles aus der Gemeinde

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

gestern Abend ( 16.04.2020) brachte der SWR in seiner Sendung „Zur Sache Rheinland-Pfalz“ einen Bericht über den geplanten Krankenhausneubau in Müschenbach.

 

 

Hierzu möchte ich folgendes anmerken:

 

Als Bürgermeisterin der Gemeinde Müschenbach stelle ich klar:

 

Die überwiegende Mehrzahl der Bürger steht dem Neubau keineswegs skeptisch gegenüber, ganz im Gegenteil. Mich erreichten bisher viele Mitteilungen, dass die Bürger den Neubau durchaus begrüßen.

 

Dieser Bericht wurde unter anderen Aspekten gedreht und die Interviews wurden vom SWR entsprechend auf das neue Thema zurechtgeschnitten. Ein geführtes Interview mit Bürgermeister Peter Klöckner wurde leider ersatzlos gestrichen.

 

Wie im Bericht gezeigt, gibt es Bürger, die dem Vorhaben skeptisch gegenüberstehen und dies über den SWR kundgetan haben. Positive Stimmen wurden leider nicht gesendet.

 

Aber noch einmal, außer diesen Bürgern haben sich bei der Gemeindeverwaltung keine weiteren Bürger gegen den Neubau eines Krankenhauses in Müschenbach ausgesprochen.

 

Aus bekannten Gründen konnte die Einwohnerversammlung bisher nicht stattfinden, dies bedauern alle Verantwortlichen sehr. Der Träger (DRK) hat aber zugesichert, eine Vorabinformation auf schriftlichem Wege allen Bürgern zukommen zu lassen, sobald die Zeit dies zulässt. Derzeit wird die Zeit noch für die Organisation der Krankenhäuser bezügl. der Coronainfektionen benötigt.

 

Wer aber Fragen hat, kann nach wie vor jederzeit mit der Gemeindeverwaltung in telefonischen Kontakt treten.

 

Positiv ist die Stellungnahme der Gesundheitsministerin, die mitteilte, dass die Förderung des Krankenhausneubaues nicht gefährdet ist.

 

Birgitta Käckermann

Bürgermeisterin

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen!

 

Ein neuer Virus (SARS-CoV-2) bedroht nicht nur die Gesundheit der Menschen in unserem Land, sondern weltweit.

 


Oberste Priorität hat die Verlangsamung der Ausbreitungsgeschwindigkeit des Virus. Alle Maßnahmen von Bund, Land und Kommunen sind darauf ausgerichtet. Eine Überforderung des Gesundheitssystems muss verhindert werden.

 

 

 

Insoweit gilt ab sofort folgende Regelung:

 

Die Gemeindeverwaltung ist täglich, jedoch nur telefonisch  unter den unten angegebenen Rufnummern zu erreichen.

 

 

 

Soweit es unaufschiebbar erforderlich ist, die Gemeindeverwaltung persönlich aufzusuchen, ist dies nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich.

 

 

 

Gleiches gilt für die Bücherei, auch diese ist nur nach telefonischer Vereinbarung zu besuchen.

 

Alle Kinderspielplätze und Bürgerräume sind geschlossen.

 

 

 

All diese Maßnahme tragen dazu bei, die Gesundheit unserer gefährdeten und älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger zu schützen. Ich

hoffe auf Ihr Verständnis und bitte um Beachtung.

 

Nutzen Sie bitte das Telefon für Ihre Anliegen.

Ich appelliere an alle Eltern, diese Maßnahmen auch den Kindern zu erklären.

 

 

 

 

 

 

 

Erreichbarkeiten:

 

 

 

Gemeindeverwaltung                                             Bücherei

 

Ortsbürgermeisterin                                                  Lydia Hüsch

 

Birgitta Käckermann                                                 Tel.: 02662-6856

 

Hofbergstr. 23

 

57629 Müschenbach

 

Tel.: 02662-942023 od. 0171-7346817

 

Mail: gemeinde@mueschenbach.de

 

 

 

Birgitta Käckermann

 

Ortsbürgermeisterin

 

News "Elternbrief" zur Kita-Notgruppe der Kita Sausebraus Stand 16.03.2020:

 

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

die Landesregierung hat auf die steigende Anzahl der Corona-Infektionen in Deutschland und in anderen Ländern reagiert und heute, Freitag den 13.03.2020, die Schließung aller Kindertagesstätten in Rheinland-Pfalz (voraussichtlich bis einschl. 17.04.2020) verfügt.

 

Es ist vorgesehen, dass eine Notfallbetreuungsmöglichkeit in den Kindergärten eingerichtet wird. Näheres finden Sie in der nachfolgenden Elterninformation, die wir heute Abend erhielten.

 

Am Montag, den 16.03.2020 bleibt unsere Kita Sausebraus für alle Kinder geschlossen. Wir gehen zum jetzigen Zeitpunkt davon aus, dass ab Dienstag die Notgruppe eingerichtet wird. Aber wie der Name es sagt, es ist nur eine Notbetreuung für die Kinder, deren Eltern dies besonders begründen und keinerlei andere Betreuungsmöglichkeiten haben.

 

Bitte geben Sie diese Informationen gerne an Freunde und Bekannte, die Kinder in unserer Einrichtung haben, weiter. Nicht jeder hat die Möglichkeit der Information durch dieses Medium.

 

Ich bitte alle Eltern um Verständnis für die Reaktion der Landesregierung. Es geht um unser aller Gesundheit.

 

Ihre Bürgermeisterin

Birgitta Käckermann

 

 

Freie Baugrundstücke:

 

In unserem Neubaugebiet " Zur Luisenlust" sind derzeit noch 3 Bauplätze im Mischgebiet (Gewerbe möglich) von der Gemeinde zu verkaufen:

Bezeichnung: 860/11 (702 qm), 860/13 (611 qm) und 860/14 (683 qm).

Nähere Informationen über die Gemeindeverwaltung:

Bürgermeisterin Birgitta Käckermann, Tel.: 0171-7346817